In diesem Artikel wird dir erklärt, wie du eine Affiliate-Site mit WordPress erstelllst

Mit WordPress eine Affiliate Website bauen

Zur Zeit keine Bewertung

Wenn du mit deiner Website oder deinem Blog Geld verdienen möchtest, solltest du dir eine Affiliate-Website auf Basis von WordPress erstellen. Doch bevor du damit beginnen kannst, sind da einige Grundvoraussetzungen, die du erfüllen solltest. Zuerst solltest du das Thema deiner Website festlegen. Und da möchte ich auch gleich zur ersten Regelung kommen: Es reicht dabei nicht aus, über etwas zu schreiben, das einen interessiert. Das Thema sollte etwas sein, das Nutzern hilfreiche Antworten auf spezielle Fragen liefert. Am besten eignet sich ein Ratgeber-Blog, der verschiedene Lösungen eines Problems anbietet und die Bedürfnisse der Leser anspricht. Das funktioniert für das Affiliate Marketing am besten.

Weiterlesen

WordPress installieren: Einen eigenen Blog erstellen in nur 5 Minuten

WordPress installieren: In 5 Minuten zum Blog

4.67/5 (6)

In diesem Tutorial möchte ich dir zeigen, wie du innerhalb von 5 Minuten WordPress installieren kannst. Mit WordPress kannst du nicht nur einen Blog, sondern auch eine private Webseite oder eine für dein Business erstellen.

Bevor du dich der Installation des WordPress CMS widmest, möchte ich dir die Stärken des CMS erläutern. Nachdem du WordPress etwas näher kennengelernt hast, möchte ich dich bei der Installation unterstützen.

Damit du nach der Installation von WordPress einen kleinen Einstieg bei der Verwendung bekommst, werde ich die ersten Schritte beim Umgang mit WordPress erklären. Dazu erstellen wir eine Unterseite, veröffentlichen einen Blogartikel und erstellen eine Unterseite, die von Google & Co. gerne indexiert wird.

Weiterlesen

Die neue WordPress Version 4 nennt sich "Benny"

WordPress 4 hört auf den Namen „Benny“

4.67/5 (3)

Die Entwickler, die hinter der Blogging-Software WordPress stehen, tauften die vor kurzem veröffentlichte Version 4 auf den Namen „Benny“. Das Update wurde nach dem amerikanischen Jazz-Musiker Benjamin David „Benny“ Goodman benannt.

Weiterlesen

Mit dem WordPress Debug Modus lasses sich Fehler ohne weiteres analysieren und beheben

Wie du den WordPress Debug Modus einschaltest

4.5/5 (8)

Jeder von uns kennt und fürchtet sie: Fehler. Sie sorgen für ungewolltes Handeln der einzusetzenden Software und können dafür sorgen, dass man sich am liebsten die Haare ausreißen möchte. Im heutigen Artikel geht es um Fehler die innerhalb einer aktiven WordPress Installation auftreten. Zusammen mit dir möchte ich den WordPress Debug Modus einschalten und dir zeigen, welche Schritte du gehen kannst um die Fehlerquelle ausfindig zu machen und den Fehler im besten Fall zu beheben – also los geht’s: Sagen wir dem Fehlerteufel den Kampf an 🙂

Weiterlesen

Du solltest die WordPress Sicherheit nicht vernachlässigen. Ich zeige dir, wie du in nur 9 Schritten für mehr Sicherheit sorgst

WordPress Sicherheit in 9 Schritten verbessern

5/5 (7)

Im heutigen Artikel geht es um ein Thema, dass oft gern vernachlässigt wird aber doch essentiell für jeden WordPress Blogbetreiber ist. Die Sicherheit. Angreifer nutzen Sicherheitslücken um unbegrenzten Zugriff auf deine Daten  zu bekommen. Um dies zu verhindern, reichen die voreingestellten Maßnahmen von WordPress nicht aus. Wie du dich dagegen schützen kannst möchte ich dir heute zeigen.

Weiterlesen

Das Plugin WP Facebook Embedded Posts hilft dir, Facebook Beiträge in deinen Blog Posts einzubinden

Facebook Beiträge in WordPress einbinden

4/5 (5)

Facebook stellt seit dem 31. Juli 2013 eine Funktion bereit, die es Entwicklern ermöglicht, per Javascript veröffentlichte Beiträge auf die eigene Webseite einzubinden. Diese Neuerung ähnelt sich dem Schema des „Like“-Buttons oder der Facebook-Kommentare. Sinn und Zweck der Beiträge ist es, den Besucher der Webseite zur Interaktion zu bewegen. Daher wird zum einen der Facebook-Beitrag angezeigt und darunter die bereits bekannten Schaltflächen: Gefällt mir, Kommentieren und Teilen.

Weiterlesen