Joomla für Suchmaschinenoptimierung konfigurieren kann sich zu einem Versteckspiel zwischen dem Webbetreiber und Joomla etablieren

Joomla! CMS: Fit für Suchmaschinenoptimierung

3/5 (4)

Das Joomla! CMS (Content Management System) eignet sich, um eine Webseite zu erstellen. Der Webmaster bekommt im Backend dazu viele Tools zur Verwaltung an die Hand. Heute geht es darum, Joomla! fit für Suchmaschinenoptimierung zu machen.

Hinweis

Diese Anleitung basiert auf das Joomla! CMS in Version 2.5.16.

Joomla! richtig konfigurieren

In der Suchmaschinenoptimierung werden Internetadressen in zwei Arten unterteilt. Es gibt zum einen die kryptischen und zum anderen die sprechenden URLs. Worin unterscheiden sich allerdings die jeweiligen Arten?

Kryptische URLs

Kryptische Internetadressen erkennt man daran, dass sie unschön aussehen. Zudem sind sie unendlich lang, kein Mensch kann sich diese merken und der Google-Bot mag die überhaupt nicht.

Beispiel

http://www.beispiel.de/index.php?cat=432&page=1&id=4

Sprechende URLs

Die Alternative zu kryptischen, sind sprechende URLs. Diese erkennt man an ihrer kurzen Schreibweise, sind wesentlich einfacher zu merken und werden von Google im Ranking besser gewertet.

Beispiel

http://www.beispiel.de/joomla/sprechende-url

Sprechende URLs für Joomla!

Im Backend finden wir im Menü den Eintrag Site > Konfiguration. Auf der Unterseite „Allgemeine Seitenkonfiguration“ finden wir auf der rechten Seite eine Box mit der Überschrift „Suchmaschinenoptimierung (SEO)“:

Bei Joomla lassen sich Einstellungen für Suchmaschinenoptimierung über sogenannte Radio-Buttons festlegen

Suchmaschinenfreundliche URL

Mit Hilfe dieser Einstellung wird Joomla! darauf angewiesen, den Titelalias für die URL zu verwenden.

URL-Rewrite nutzen

Mit Hilfe von URL-Rewrites ist es möglich eine alte URL auf eine neue weiterzuleiten. Dies wird zum Beispiel dann notwendig, wenn Google bereits kryptische URLs indexiert hat. Der Bot bekommt nicht die Information, dass der Inhalt an einer anderen Stelle zu finden ist – es sei denn wir richten eine Weiterleitung ein. Der Vorteil einer Weiterleitung ist, dass ein Teil des Rankings an die neue URL weitergegeben wird (im Falle einer permanenten Weiterleitung) und Duplicate Content vermieden wird.

Um mit Joomla! Rewrites nutzen zu können, ist es notwendig, die Datei „htaccess.txt“ im Stammverzeichnis der Joomla! Installation in „.htaccess“ umzubenennen. Die Datei hat sogesehen keinen Namen und .htaccess ist bereits die Dateiendung – darauf sollte unbedingt geachtet werden.

Dateiendung an URL anhängen

Diese Einstellung gibt uns die Möglichkeit, zu bestimmen, ob die Dateiendung an das Ende einer URL angehängt werden soll. Bei sprechenden URLs wird auf das Anhängen einer Dateiendung meist verzichtet.

Es hat keinen Einfluß darauf, wie Google die Seite am Ende lesen wird – es handelt sich dabei lediglich um ein optisches Merkmal.

Unicode Aliase

Mit dem Unicode Aliase bekommen Unterseiten, Artikel und Bilder einen von Joomla! generierten Namen, der sich aus dem gewählten Titel zusammensetzt. Dieser Unicode Aliase wird dann für die sprechende URL verwendet.

Wenn eine neue Seite mit dem Titel „Das ist mein erster Unicode Aliase“ erstellt wird, bildet Joomla! aus dem Aliase die sprechende URL „http://www.beispiel.de/das-ist-mein-erster-unicode-aliase“. Selbstverständlich kann der Unicode Aliase auch manuell bearbeitet werden, wenn man mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist.

Seitenname auch im Titel

Es wird die Frage gestellt, ob der Seitenname im Meta-Titel Verwendung finden soll. Der Meta-Titel sollte nicht mehr als 45-60 Zeichen enthalten (einschließlich Leerzeichen). Andernfalls wird der Meta-Titel auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen abgeschnitten.

Beispiel

Htaccess24 – Wie optimiert man die Konfiguration von Joomla! für Suchmaschinen

Generell empfehle ich, diese Einstellung auf „Nein“ zu setzen. Um die Anzahl der verwendeten Zeichen anzeigen zu lassen, gibt es die Webseite www.woerter-zaehlen.de.

Heute haben wir gelernt, wie man Joomla! einsatzbereit für Suchmaschinenoptimierung macht. Wir wissen, wie wir auf sprechende URLs umstellen, URL Rewrites nutzen, die URL optisch aufwerten, wofür der Unicode Aliase ist und ob es sinnvoll ist, den Seitennamen im Titel anzeigen zu lassen.

Die Vektorgrafik im Beitragsbild wurde von Freepik erstellt.

# Update vom 05. Oktober 2016

Eine Sitemap für Joomla Websites erstellen

Zur Ergänzung des Artikels habe ich eine weitere Optimierungsmaßnahme, die beim SEO nicht außer Acht gelassen werden sollte: die Sitemap. Die Sitemap unterscheidet sich in zwei verschiedene Typen auf. Zum einen gibt es die HTML-Sitemap und die XML-Sitemap, dazu in einem weiteren Artikel aber mehr.

Uns interessiert für die Suchmaschinenoptimierung lediglich die Erstellung der XML-Sitemap. Leider bringt Joomla keine fertige Funktion mit, mit der die Erstellung der Sitemap durchgeführt werden kann. Aber das ist kein Problem, auch WordPress bringt keine vorgefertigte Funktion mit.

Damit du eine Sitemap für deine Joomla Website erstellen kannst, möchte ich dir die Joomla Extension Aimy Sitemap ans Herz legen. Die Installation geht ohne weiteres von statten und die Benutzung ist ebenso einfach. Für den Anfang empfehle ich, sich mit der kostenlosen Version vertraut zu machen.

Neben der kostenlosen Version lässt sich für kleines Geld eine kostenpflichte Version erwerben. Für gerade einmal 28,86 EUR (inkl. 19% MwSt.) lässt sich die Lizenz für eine Domain erwerben. Im Gegenzug bekommt man weitere Features, die den Umgang mit der Extension zusätzlich vereinfachen. Um ein paar dieser Features beim Namen zu nennen: automatisches Crawling, weitere Optionen für die XML-Sitemap, MySQL & PostgreSQL Support uvm.

Eine ausführliche Anleitung der Extension (Installation, Funktionsweise etc.) werde ich bei Interesse schreiben.


Thumbnails anklicken, um eine Vorschau der Aimy Sitemap Extension zu bekommen